Einmal im Monat bieten wir ein Bilderbuchkino an, wir treffen uns dazu (normalerweise) immer am 3. Mittwoch im Monat im Bündheimer Schloß, schauen uns gemeinsam eine Geschichte an und bieten anschließend eine Bastelaktion an.

Das nächste Bilderbuchkino findet am Mittwoch, 12. Juni 2024, um 16:00 Uhr statt!

Die Geschichte heißt „Lotti & Otto“: Lotti ist ein Ottermädchen und besucht ein Ferienlager genau wie Otto, der Otterjunge. Lotti ist abenteuerlustig, Otto eher häuslich. Im Ferienlager sorgt das für Misstrauen. Da kommen die beiden auf eine Idee. Weil sie einander so ähnlich sehen, tauschen sie einfach ihre Rollen …

Achtung: Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung in der Stadtbücherei (Tel.: 05322/901515) bis spätestens Dienstag, 11. Juni.

Die Stadtbücherei Bad Harzburg veranstaltet das Bilderbuchkino gemeinsam mit dem Kinderschutzbund Bad Harzburg.

Die Stadtbücherei Bad Harzburg ist Mitglied im Verbund der „Onleihe Niedersachsen“ und stellt Ihnen auf diesem Wege kostenlos E-Medien zur Verfügung:

Lesen, hören, Spaß haben, Informationen finden – 24/7, immer und überall verfügbar, ob zu Hause oder unterwegs.

Eingetragene Leserinnen und Leser können mit ihrem Büchereiausweis und einem Passwort im Online-Portal der Onleihe rund um die Uhr E-Books, E-Audios und E-Paper auf die heimischen Endgeräte herunterladen und nutzen – insgesamt über 35.000 Titel in über 190.000 Exemplaren!

Nähere Informationen und Hilfe bei Problemen bekommen Sie gerne bei uns vor Ort in der Bücherei.

Im Netz finden Sie Unterstützung auf den Hilfeseiten der Onleihe, im User-Forum und in den Video-Tutorials.

Viel Spaß mit der

Onleihe Niedersachsen!

Die Stadtbücherei Bad Harzburg ist dauerhaft an allen Büchern zum Thema „Bad Harzburg“ interessiert, seien es Bücher zur Geschichte, Bildbände oder auch (und vor allem) Schriften zu Vereins- oder Firmenjubiläen, seien es allgemeine Bücher über die Stadt oder zu speziellen Themen, seien es alte oder neue Bücher.

Wenn Sie also Bücher zum Thema „Bad Harzburg“ (das schließt selbstverständlich alle Ortsteile mit ein!) zu Hause haben, aber nicht mehr benötigen, würden wir uns über eine Spende dieser Bücher an uns sehr freuen!

In unserer Harzbücherei haben wir zahlreiche Bücher über den Harz allgemein gesammelt, der Schwerpunkt liegt aber bei den Büchern über Bad Harzburg. Hier hätten wir gerne alles, was es auf dem Markt gibt oder einmal gegeben hat. So wird die Geschichte und das Leben in Harzburg und das Wirken seiner Einwohner dauerhaft dokumentiert und nachlesbar.

Von jedem Titel sammeln wir drei Exemplare: Eines davon ist entleihbar, Interessenten können es leihweise mit nach Hause nehmen und drei Wochen lang in aller Ruhe studieren. Ein zweites ist ein sogenanntes „Präsenzexemplar“, das zu den Öffnungszeiten der Bücherei vor Ort einsehbar ist, aber nicht entliehen werden kann. Das dritte Exemplar ist als Archivexemplar „für alle Ewigkeiten“ gedacht.

Wir haben bereits einen umfangreichen Bestand, sind aber von unserem „Vollständigkeitsanspruch“ noch weit entfernt. Manche Titel haben wir (noch) gar nicht, von manchen noch keine drei Exemplare. Helfen Sie uns bitte, die ein oder andere Lücke zu schließen, damit sich auch kommende Generationen umfassend über unsere l(i)ebenswerte Heimatstadt informieren können.

Horst Woick – langjähriger Bad Harzburger Kurdirektor, Burgenexperte, Wanderführer, Tausendsassa – hat die wichtigsten Stationen seines Lebens niedergeschrieben und als kleines Büchlein veröffentlicht. Dieses können Sie in der Stadtbücherei zum einen in der klassischen Papierversion entleihen. Da die kleine Auflage bereits vergriffen, die Nachfrage aber immer noch sehr groß ist, bieten wir das Heft hier auch als PDF zum Download an.

Über den folgenden Link öffnet sich das PDF in einem neuen Fenster. Von dort aus können Sie es ausdrucken oder auf Ihrem Rechner speichern und bequem auf Ihrem Bildschirm als E-Book lesen:

Horst Woick Biografie

Viel Vergnügen dabei!

Wir bestücken den „Bücherbaum“ vor dem „Plumbohm´s“ regelmäßig ein- bis zweimal die Woche mit sauberen, gut erhaltenen und – wie wir hoffen – interessanten, spannenden Büchern.
Bitte bedienen sie sich also (kostenlos!) und versorgen Sie sich auf diesem Wege mit neuem Lesestoff.

Die Bücher stammen aus unserem Fundus an geschenkten Büchern, die wir nicht in den Büchereibestand aufgenommen haben und nicht weiterverkaufen konnten. Trotzdem sind wir sicher, dass diese Bücher einen Interessenten verdient haben (und finden werden!) und erhalten sie auf diesem Wege einer geneigten Leserschaft.

Viel Spaß beim Stöbern im Bücherbaum!